Ortenau
Pressemeldung
Klinikum

Gefäßzentrum am Ortenau Klinikum Lahr erfüllt hohe Qualitätsstandards

Zertifizierung durch Fachgesellschaft / Interdisziplinäre Kooperation und hoher Spezialisierungsgrad

Das Gefäßzentrum Lahr erfüllt die hohen Qualitätsanforderungen der Deutschen Gesellschaft für interventionelle Radiologie und minimalinvasive Therapie (DEGIR) und wurde kürzlich durch die Fachgesellschaft zertifiziert. Mit ihrem Zertifikat bescheinigt die DEGIR, dass über das gesamte, breite Leistungsspektrum des Gefäßzentrums Lahr die vorgeschriebenen Behandlungszahlen erreicht werden und ein striktes Qualitätsmanagement erfolgt.

„Die Zertifizierung ist ein toller Erfolg für das Gefäßzentrum Lahr. Wir sehen in der Auszeichnung auch eine Anerkennung der engagierten Arbeit unserer Ärzte- und Pflegeteams“, freut sich Dr. Peter Kraemer, Medizinischer Vorstand des Ortenau Klinikums.

Für den Leiter des Gefäßzentrums und der radiologischen Abteilung am Ortenau Klinikum Lahr, Professor Dr. Harald Brodoefel, spiegelt die Auszeichnung die gute Kooperation von Angiologie, Gefäßchirurgie und Radiologie sowie den hohen Spezialisierungsgrad des Zentrums wieder. „Unsere Stärke ist, dass wir für viele Erkrankungen der Beingefäße, der Halsschlagadern sowie der Viszeralarterien sowohl die Kathetertechniken als auch die operativen Verfahren auf hohem Niveau anbieten können.“ Die Zertifizierung der radiologischen Fachgesellschaft gehe dabei über die klassischen Leistungen eines Gefäßzentrums hinaus und würdige zudem Spezialeingriffe, wie sie an der radiologischen Abteilung am Ortenau Klinikum Lahr vorgenommen werden.

Zur Übersicht
Porträt: Prof. Dr. Harald Brodoefel
Prof. Dr. Harald Brodoefel Bild: Ortenau Klinikum

Kontakt Klinikum Wolfach

Ortenau Klinikum Wolfach
Oberwolfacher Str. 10
77709 Wolfach

Betriebsstellen Ortenau Klinikum